Logo
0 Artikel
Total: 0,00 €

Mit Darjeeling Tee wird spontan Schwarzer Tee verbunden 

Als Darjeeling Tee dürfen ausschließlich Tees verkauft werden, die aus der Region um die gleichnamige Stadt Darjeeling im Nordosten von Indien stammen. Dieses Gebiet umfasst eine Fläche von rund 17.500 Hektar, auf denen jedes Jahr rund 10.000 Tonnen Tee produziert werden.

Allgemein wird jeder Tee, der aus dieser Region stammt, als Darjeeling Tee bezeichnet. Dazu zählen auch grüne und weiße Tees. Besonders beliebt sind jedoch Darjeeling Schwarztees, die von Teeliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt werden.

Filter entfernen - alle Artikel der Kategorie entfernen

Artikel 1 - 28 von 35

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. >

 

Sehr hochwertiger Darjeeling der zweiten Ernteperiode des Jahres. Die feinen Teebüsche des Gartens bringen jedes Jahr nuancenreiche nussige Tees hervor. Ein Geheimtipp unter Kennern.

Vorbildliches Darjeelingblatt, mit Leichtigkeit in der Tasse und charaktervollem Abgang.

Ein Spitzenprodukt indischer Machart. Der Tee besticht durch sein wechselspiel aus lebendiger Frische und angenehmer Weichheit.

Ein Zusammenspiel mit feinen Rosenaromen ergibt eine Komposition aus würzig kräftigem Darjeeling mit einer eleganten Rosennote.

Für Nordindien typische Souchong-Kugelblatt-Verarbeitung. Im Geschmack, wie auch im Duft, kräftig-würzig.

Fein gearbeiteter Broken-Tee, mit vollmundig kräftiger Tasse im Abgang und leicht würzigen Anklängen. Ein typisch, vollreifer Sommer-Darjeeling.

Dieser anspruchsvolle, süßlich-cremige Tee überzeugt einfach jeden Genießer durch sein nachhaltiges, feinblumiges Aroma.

Eine sorgsam ausgewählte Pflückung, die den bekannten und geschätzten Mim Charakter hervorragend zur Geltung bringt. Das frische Blatt ist farbenfroh, die Tasse ist nachhaltig und leicht.

Ein Darjeeling mit betont floralen Aromen und weichem, lang anhaltendem Nachgeschmack.

Goldgelbe Tasse mit frisch blumig-fruchtigem Flavour und leicht nussiger Note.

Hocharomatisch, an Maiglöckchen erinnernden Geschmack und unglaublicher Länge. Ein Highlight der Saison.

Hocharomatisch, süß und vollmundig fruchtig - mit der typisch vollmundigen Namring-Süße.

Entkoffeinierter leichter Darjeeling Tee - besonders für die Abendstunden geeignet.

Sehr feiner und ausdrucksstarker Tee mit fruchtigem Aroma im Abgang und einem gleichmäßig gearbeitetem Blatt.

Ein Tee wie aus der Erinnerung an alte Zeiten. Das Aroma, eine komplexe Mischung aus Früchten und Blumen, macht jeden Schluck zu einem besonderen Erlebnis.

Ein vollaromatischer Tee mit konsequenter Entfaltung im Abgang.

Ein besonders aromatischer Tee. Die Tasse ist von lebendiger Frische, weich und bekömmlich.

Ausgesuchte Früh­jahrs­pflück­ungen, aromatischer Charakter.

Fein abgestimmtes fruchtiges Aroma mit gewisser Frische - unser Klassiker.

Ausgezeichneter Bio Darjeeling aus der Sommerpflückung mit dem typisch angenehm kräftigem Charakter.

Ausgewogen und aromatisch. Kraftvoller Second Flush Darjeeling mit regelmäßig tippigem Blatt und dunkelgoldfarbener Tasse.

Angenehm spritzig würziges Aroma und klare, goldfarbene Tasse.

Spritzig elegante Note mit blumigem Aroma. Ein Spitzen-Darjeeling aus erster Pflückung, aus dem be­kann­ten Garten Runglee Rungliot.

Charakterstarke mildwürzige Tasse. Ausgesprochen voll­mun­diger Second Flush Darjeeling mit einem feinen, ausgewogenen Charakter.

Hocharomatische und süßwürzige Tasse. Tippiges Sommerblatt mit ausgesprochen feinem und abgerundetem Aroma.

Feiner Bio Darjeeling aus der ersten Ernteperiode. Herrlich aromatisch und blumig im Geschmack.

Spritziger Darjeeling aus der Frühjahrsernte mit goldfarbener Tasse.

Sehr viele Tips und kräftig im Geschmack. Unverwechselbarer Qualitätstee aus über 100 Jahre alten Chinapflanzen - aus dem Garten Balasun.

Artikel 1 - 28 von 35

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. >

Von Hand gepflückter Darjeeling Tee

Gepflückt werden die Blätter der Teesträucher in Darjeelings Teegärten traditionell ausschließlich von Frauen. Anschließend werden die Blätter ein wenig getrocknet und anschließend gerollt, wodurch die Blattzellen aufgebrochen und die Fermentation begünstigt wird. Diese Prozesse sind maßgeblich für die Farbe und das Aroma verantwortlich, die den Darjeeling Tee später nach dem Aufgießen auszeichnen. Anschließend werden die Blätter noch weiter getrocknet, wodurch gleichzeitig die Fermentation endet.

Bei der Zubereitung von Darjeeling Tee sollte man darauf achten, dass man die Teeblätter auf keinen Fall mit kochendem Wasser übergießt. Die Temperatur des Wassers sollte maximal bei 95 Grad liegen, zudem sollte es möglichst wenig Kalk enthalten. Dadurch kann sich das reiche Aroma von Darjeeling Schwarztee perfekt entfalten und man kann den "König unter den Tees" in aller Ruhe genießen.