Lung Ching Grüntee, Drachenbrunnen-Tee

Er ist die Krone aller chinesischen Grüntees: Lung Ching, auch Longjing oder Long Jing genannt, zeichnet sich durch eine gelbgrüne Farbe aus - so stellen wir uns Drachen vor. In China bringen diese Fabeltiere Glück. Die Teepflanzen neben einem Drachenbrunnen in dem Dörfchen Lung Ching wurden durch die Magie des Drachen mit Regen bewässert und brachten den besten aller Grüntees hervor - das war laut Legende vor über eintausend Jahren und heute ist Lung Ching der offizielle "Staatstee".

5 Artikel

pro Seite

5 Artikel

pro Seite

Besonderer Lung Ching für besondere Gäste

Nicht nur hohe internationale Würdenträger dürfen ihn verkosten oder als Geschenk mitnehmen, die allerbesten Ergebnisse von wenigen hundert Kilo stammen aus der kühlen Jahreszeit vor dem 21. März und gelangen erst gar nicht auf den offiziellen Markt.

Das Dörfchen Lung Ching liegt neben der Stadt Hangzhou, etwas südlich von Shanghai. Und wieder ist es ein Tier, diesmal der Löwe, dem der Tee eine köstliche Sortenqualität verdankt: Auf dem Löwengipfel wachsen die besten Teepflanzen, sie ergeben den Shi Feng Long Jing (Löwengipfel-Lung Ching).

Zart-bitter ist das Aroma des Rösttees Lung Ching, nicht umsonst schmeckt er nach gerösteten Maronen; im Abgang wird er süßer - kein Wunder, dass dieses Wunderwerk aus Natur und menschlichem Handwerk gern gefälscht wird. Allerdings lassen sich Kenner nie täuschen!