China 'Tarry Lapsang Souchong'

Durch den Rauch hochwertiger chinesischer Hölzer bekommt dieser Tee seinen einzigartigen Charakter.

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar

Auswahl   Preis Grundpreis
50g  à
2,60 €
5,20 € / 100g  
100g  à
4,90 €
4,90 € / 100g  
250g  à
11,50 €
4,60 € / 100g  
500g  à
21,50 €
43,00 € / 1kg  
Probe  à
0,90 €
7g  
Alle Preise inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Menge: 
Beschreibung

Der Lapsang Souchong ist eine Schwarztee-Spezialität der besonderen Art.
Nach der Ernte werden die Blätter zunächst in einer Pfanne oder auf einer Eisenplatte angeröstet und anschließend zusammengerollt. Dabei tritt Zellsaft aus – dieser oxidiert dann an der Luft, aus den grünen Blättern entsteht Schwarzer Tee. Anschließend erfolgt eine ungewöhnliche Form der Aromatisierung – die dunklen Teeblätter werden in Körben aus Bambus geräuchert. Dabei kommen chinesische Hölzer zum Einsatz – in der Regel handelt es sich dabei um frisches, harzreiches Pinien- oder Kiefernholz.

Diese Form der Aromatisierung verleiht dem Tee – auch Rauchtee genannt - ein unverwechselbares und angenehm rauchiges Aroma. Dieser Rauchtee, der Tarry Lapsang Souchong, stammt aus der Provinz Fujian, die an der chinesischen Südostküste liegt und wird im Zheng-Shan-Teil des Wuyi-Gebirges weiter verarbeitet.

Die zufällige Entstehung des Rauchtees

Lapsang Souchong lässt sich mit "kleine Pflanze vom Berg Lapu" übersetzen und soll übrigens durch einen Zufall entstanden sein. Vor vielen Jahren – genauer: während der Qing-Dynastie - verhinderte der Durchmarsch von Soldaten, dass Bauern den bereits geernteten Tee auf die traditionelle, langwierige Art und Weise trocknen konnten. Um die hohe Nachfrage nach Tee aber dennoch zu befriedigen, trockneten sie die Teeblätter stattdessen hastig über offenen Feuern. Der markante Einfluss dieser Vorgehensweise auf den Geschmack des Tees dürfte eine Überraschung gewesen sein. Schnell eroberte sich der so entstandene Rauchtee eine treue Fangemeinde, zu der übrigens auch der ehemalige englische Premierminister und Nobelpreisträger Sir Winston Churchill zählte.

In der Tasse präsentiert sich der Lapsang Souchong – je nach Ziehzeit und Teemenge - in dunklen Rot- oder heller Brauntönen. Schon kurz nach dem Übergießen mit kochendem Wasser verströmt der Tee einen würzigen Duft. Der rauchige Geschmack ist einzigartig und überaus charakteristisch. Das sehr würzige Aroma ergänzt - überlagert jedoch nicht den klassischen Schwarztee-Geschmack.

Viele Tee-Feinschmecker erinnert das Genusserlebnis an hochwertige, über Jahre gereifte Whiskeys. Wem die rauchige Note zu dominant ist, kann den Tee auch mit klassischen Schwarztee-Sorten kombinieren. Mitunter wird Lapsang Souchong auch zum Kochen als Aromabeigabe verwendet. Dadurch entsteht – je nach dem gewählten Mischungsverhältnis – ein individueller Blend, der dem persönlichen Geschmack des Teetrinkers Rechnung trägt.

Eine außergewöhnliche Teesorte, die mindestens einmal probiert werden sollte. Für viele Teetrinker kann es der Beginn einer wundervollen Genussbeziehung mit dieser außergewöhnlichen Teesorte werden.

Zusätzliche Information
Zubereitung Dosierung: 13g / Liter
100°C Wassertemperatur
2 Min Ziehzeit
Teeart Schwarzer Tee
Herkunft China
Zutaten Schwarzer Tee, Rauch
Nährwert­angaben Nicht zutreffend
Lieferzeit 2 - 4 Werktage (innerhalb Deutschlands)
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.
Artikelnummer 15241
Lebensmittel­unternehmer EdelTee GbR, Brecherspitzstr. 8, 81541 München
Geben Sie Ihre eigene Bewerung ab
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
Sie bewerten: China 'Tarry Lapsang Souchong'
Wie bewerten Sie dieses Produkt? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung